Logo
Erstes Wiener Lesetheater
Logo
Schnell-Navigation

Weitere Veranstaltungen von Mitgliedern des 1. WrLT

Aktuelle Termine

Dienstag, 7. 8. 2018 bis Dienstag, 18. 12. 2018, 23:00 bis 24:00
(jeden 1., 3. & letzten Dienstag des Monats)
Christina Vivenz, ZERPUPPungEN
Christina Vivenz

Radio Orange 94.0 MHz
Stream: http://streamintern.o94.at/live.m3u, App: http://app.o94.at/
 
Mittwoch, 14. 11. 2018, 19:30 
Lachperlen 8 (Kabarettistische Lesung)
Von und mit: Manuel Girisch/Renate Woltron

Theatertreff, Ybbsstraße 15, 1020 Wien
http://www.loserkulturverein.at; 0676/53 70 226
 
Donnerstag, 15. 11. 2018, 19:00 
Ich schwamm nach dem Eiland der Freiheit hinaus (Lesung mit Musik vom NS- und anderen diktatorischen Regimen verfolgter Künstlerpersönlichkeiten. Dem tragischen Schicksal steht oftmals die Leichtigkeit der Werke gegenüber.)
Helga Leitner/Günther V. Wlach/Reinhold Nowotny

Bücherei BelleArTi, Wiedner Hauptstraße 131, 1050 Wien

Autor/inn/en u.a.: Armin Berg/Bertolt Brecht/Gerhard Bronner/Hilde Domin/Fritz Eckhart/Karl Farkas/Erich Fried/Egon Friedell/Fritz Grünbaum/Nazim Hikmet/Erich Kästner/Theodor Kramer/Georg Kreisler/Hermann Leopoldi/Paul Morgan/Erich Mühsam/Alfred Polgar/Joachim Ringelnatz/Roda Roda/Eugen Roth/Jura Soyfer/Mikis Theodorakis/Kurt Tucholsky/Hans Weigel/Franz Werfel

Freier Eintritt

 
Samstag, 17. 11. 2018, 16:00 
Susanne Rödl, Was bin ich? Rätselreise durch die Natur (Buchpräsentation für ab 9-jährige Rätselfreudige, Natur- und Kinderbuchfreundinnen und -freunde)
Susanne Rödl

Kinder- und Jugendbuchhandlung LESEWELT, Strozzigasse 14-16, 1080 Wien
 
Samstag, 17. 11. 2018, 19:00 19.03 bis 20:00
Judith Gruber-Rizy, Eines Tages verschwand Karola (Verlag Wortreich) und Helmut Rizy, Herbstzeitlose (Wieser Verlag)
 (Sendung: Premiere – Literatur, Lebensart, Livemusik)
ORF Radio Oberösterreich

Es lesen Gerda Lischka sowie Harald Bodingbauer und Florian Troebinger.

Zu hören auch übers Internet oder UPC Kabelfernsehen!

 
Sonntag, 18. 11. 2018, 18:30 
Lachperlen 8 (Kabarettistische Lesung)
Von und mit: Manuel Girisch/Renate Woltron

BSL-Kino – Breitenseer Lichtspiele, Breitenseer Straße 21, 1140 Wien
http://www.loserkulturverein.at; 0676/53 70 226
 
Montag, 19. 11. 2018, 19:00 
Präsentation der Podium Nummer LEBENSLANG
Thomas Northoff

Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26A, 1070 Wien
 
Mittwoch, 21. 11. 2018, 19:00 
Ich schwamm nach dem Eiland der Freiheit hinaus (Lesung mit Musik vom NS- und anderen diktatorischen Regimen verfolgter Künstlerpersönlichkeiten. Dem tragischen Schicksal steht oftmals die Leichtigkeit der Werke gegenüber.)
Helga Leitner/Günther V. Wlach/Reinhold Nowotny

Bezirksvorstehung Wieden/Festsaal, Favoritenstraße 18, 1040 Wien

Autor/inn/en u.a.: Armin Berg/Bertolt Brecht/Gerhard Bronner/Hilde Domin/Fritz Eckhart/Karl Farkas/Erich Fried/Egon Friedell/Fritz Grünbaum/Nazim Hikmet/Erich Kästner/Theodor Kramer/Georg Kreisler/Hermann Leopoldi/Paul Morgan/Erich Mühsam/Alfred Polgar/Joachim Ringelnatz/Roda Roda/Eugen Roth/Jura Soyfer/Mikis Theodorakis/Kurt Tucholsky/Hans Weigel/Franz Werfel

Freier Eintritt

 
Mittwoch, 21. 11. 2018, 19:00 
Lachperlen 8 (Kabarettistische Lesung)
Von und mit: Manuel Girisch/Renate Woltron

Kulturcafé Avalon, Pfeilgasse 27, 1080 Wien
http://www.loserkulturverein.at; 0676/53 70 226
 
Mittwoch, 21. 11. 2018, 19:00 
Daniela Meisel, Wovon Schwalben träumen (Roman, Picus Verlag – Buchpräsentation)
Daniela Meisel/Vera Schwarz

Republikanischer Club – Neues Österreich, Rockhgasse 1, 1010 Wien

Freda hat als uneheliches Kind nicht nur keine Freund*innen, auch ihr Vater ist nur manchmal da. Der kann sich einfach nicht entscheiden, ob seine Liebe zu Freda und ihrer Mutter groß genug ist. Es sind die Dreißigerjahre, in Fredas Klasse kommt ein Neuer: Benjamin, mit dem Freda sich anfreundet. Es keimt eine erste Liebe. Doch schon bald muss Benjamins Familie sich vor den Nazis in Sicherheit bringen und Fredas Vater beschließt, eine andere zu heiraten. Also bleibt Freda mit Mutter und Großmutter allein zurück: Benjamin verschwunden, der Vater tot, ein Krieg zieht herauf. Aber Freda lässt sich nicht brechen.

Ein starkes Mädchen in den Dreißigerjahren als Inspiration für eine junge Frau von heute: Durch Blitzlichter in die Gegenwart einer Wissenschaftlerin, die vor einer großen Entscheidung steht, verknüpft Daniela Meisel eine bemerkenswerte Lebensgeschichte mit Fragen nach weiblichen Rollenbildern.

 
Freitag, 23. 11. 2018, 19:00 
Ich schwamm nach dem Eiland der Freiheit hinaus (Lesung mit Musik vom NS- und anderen diktatorischen Regimen verfolgter Künstlerpersönlichkeiten. Dem tragischen Schicksal steht oftmals die Leichtigkeit der Werke gegenüber.)
Helga Leitner/Günther V. Wlach/Reinhold Nowotny

Bezirksvorstehung Döbling/Fetsaal, Gatterburggasse 14, 1190 Wien

Autor/inn/en u.a.: Armin Berg/Bertolt Brecht/Gerhard Bronner/Hilde Domin/Fritz Eckhart/Karl Farkas/Erich Fried/Egon Friedell/Fritz Grünbaum/Nazim Hikmet/Erich Kästner/Theodor Kramer/Georg Kreisler/Hermann Leopoldi/Paul Morgan/Erich Mühsam/Alfred Polgar/Joachim Ringelnatz/Roda Roda/Eugen Roth/Jura Soyfer/Mikis Theodorakis/Kurt Tucholsky/Hans Weigel/Franz Werfel

Freier Eintritt

 
Sonntag, 25. 11. 2018, 16:00 
Jaroslav Hašek, Der brave Soldat Švejk zieht in den Krieg (bearbeitet von Beppo Beyerl, szenische Lesung)
Beppo Beyerl/Manuel Girisch/Thomas Neumeister-Macek/Renate Woltron

Heuriger Pferschy-Seper, Friedrich-Schiller-Straße 6, 2340 Mödling
Eintritt 10 €. In Zusammenarbeit mit der KuPo Mödling.
 
Mittwoch, 28. 11. 2018, 19:00 
ÖSV-Lesung
Christl Greller u.a.

Café Schopenhauer, Staudgasse 1, 1180 Wien
 
Donnerstag, 29. 11. 2018, 18:30 
1914 – 1918. Der erste Große Krieg, die letzten Tage der Menschheit
Katharina Grabher/Heide Maria Hager/Andreas Kosek/Georg Beham-Kreuzbauer

Bezirksvorstehung Leopoldstadt/Bezirksmuseum und Festsaal, Karmelitergasse 9, 1020 Wien
Stationentheater zwischen Museum (Mezzanin) und Festsaal (3.Stock)

Reservierungen: bm1020@bezirksmuseum.at

Akten und Depeschen, Kindergedichte und Zeitungsnotizen, biographische Aufzeichnungen von Soldaten und Kriegsgefangenen, Zitate von Karl Kraus, Rosa Mayreder und Joseph Roth, Appelle "an die Kulturwelt" von Wissenschaftlern und Künstlern, die das Heil in einem deutschen Sieg sahen, Analysen von Medizinern, die dem Krieg als Fortschrittsmotor huldigten und vor der Fronttauglichmachung der Kriegszitterer vermittels „Stromtherapie“ nicht zurückschreckten ... Inmitten eines „Schlachtfeldes“ entfaltet teatro caprile eine beklemmende Annäherung an den Ersten Weltkrieg.

 
Samstag, 1. 12. 2018, 14:00 bis 19:00
Weinplauderei mit Mundartfeuerwerk
Elisabeth Schöffl-Pöll

Weingut Hagenbüchl, Hohenwarth 54
Info: 02957 232
 
Montag, 3. 12. 2018 bis Dienstag, 4. 12. 2018, 19:00 
1914 – 1918. Der erste Große Krieg, die letzten Tage der Menschheit
 (Stationentheater)
Katharina Grabher/Heide Maria Hager/Andreas Kosek/Georg Beham-Kreuzbauer

Amtshaus Ruoldfsheim-Fünfhaus/Fetssaal, Gasgasse 8-10, 1150 Wien
Reservierungen: teatro.caprile@aon.at oder 0676 92 69 691 oder 0676 92 69 692

Kartenpreis:20€/ermäßigt: 15€ SchülerInnengruppen auf Anfrage

Akten und Depeschen, Kindergedichte und Zeitungsnotizen, biographische Aufzeichnungen von Soldaten und Kriegsgefangenen, Zitate von Karl Kraus, Rosa Mayreder und Joseph Roth, Appelle "an die Kulturwelt" von Wissenschaftlern und Künstlern, die das Heil in einem deutschen Sieg sahen, Analysen von Medizinern, die dem Krieg als Fortschrittsmotor huldigten und vor der Fronttauglichmachung der Kriegszitterer vermittels „Stromtherapie“ nicht zurückschreckten ... Inmitten eines „Schlachtfeldes“ entfaltet teatro caprile eine beklemmende Annäherung an den Ersten Weltkrieg.

 
Dienstag, 4. 12. 2018, 19:00 
Judith Gruber-Rizy, Eines Tages verschwand Karola (Reihe Textvorstellungen – Motto: Beziehungsgeflechte)
Judith Gruber-Rizy

Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
 
Donnerstag, 6. 12. 2018, 19:00 
Thomas Northoff, Ein- und Ausbildungen im Leben (Dicht-Fest)
Thomas Northoff

Alte Schmiede, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien
 
Freitag, 7. 12. 2018, 16:30 
Lesung
Elisabeth Schöffl-Pöll

Caritas Hofladen, Hornerstraße 38, 3710 Ziersdorf
Info: www.caritas-wien.at
 
Samstag, 8. 12. 2018 bis Montag, 10. 12. 2018, 19:30 – Sonntag: Beginn 16:00!
Fröhliche Weihnachten (Heitere Texte und Chansons rund um Weihnachten)
Monika Schmatzberger

Pfarrsaal der Pfarre Breitenfeld, Uhlplatz 6, 1080 Wien
Reservierungen: 0676/418 39 18; Freie Spende
 
Sonntag, 9. 12. 2018, 13:15 
ARTSWeihnachten (Lesung mit der ARTSchmidatal)
Elisabeth Schöffl-Pöll

Brandlhof, Radlbrunn
Info: 0664 951 777 6
 
Montag, 10. 12. 2018, 20:00 jeweils am zweiten Montag des Monats
Der Himmel ist heut aus Papier: Wilde Worte – Literatur, Musik & Kleinkunst (Freie Wildbahn und Wunschgedichte)
Richard Weihs/Gast: Martin Auer

Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien

Jedes dieser Gedichte – selbst das kürzeste Haiku – erzählt eine Geschichte. Und jede Geschichte erfordert ihre eigenen Stilmittel, ihre eigene Sprache, ohne Rücksicht auf Schulen und Schubladen: gereimt oder ungereimt, Hochdeutsch, Wienerisch oder Englisch, Song oder Gassenhauer. Immer ist es lebendige Sprache, ohne künstliche Konstruktionen, jeder Text kann gesprochen werden – oder auch gesungen.
Ein wunderbares kleines Buch mit lauter kleinen, feinen Geschichten. Egal, ob er reimt oder im freien Versmaß hinlangt: Auer ist lebendig und witzig und klar im Inhalt. (Nils Jensen)
http://www.martinauer.net

Gefördert von BKA-Kunst, Wien-Kultur, Bezirk Neubau und Literar-Mechana

 
Mittwoch, 12. 12. 2018, 19:30 
Zeitzoo (Lesung)
Thomas Northoff

WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien
Im Haupteingang erste Tür rechts!
 
Sonntag, 16. 12. 2018, 15:00 bis 19:00; 15:30 Lesung
Winterwelten
Ernst Fettner in den britischen Streitkräften für Österreichs Freiheit
 (KunstPlatzl Mitglieder präsentieren ihre Werke und Lesung)
Sonja Frank/Albert Hirl

Agenda Wien 3, Neulinggasse 34–36 (Straßenlokal), 1030 Wien (Linien O, 4A – Neulinggasse)
www.kunstplatzl.info

Weihnachtlisches Büffet

 
Montag, 31. 12. 2018, 16:30 
Heiteres zum Jahreswechsel (Neues Programm mit dem Silvesterklassiker „Dinner for One“)
Monika Schmatzberger

Pfarrsaal der Pfarre Breitenfeld, Uhlplatz 6, 1080 Wien
Reservierungen: 0676/418 39 18; Freie Spende