Logo
Erstes Wiener Lesetheater
Logo
Schnell-Navigation

Lesetheater Lesezeichen 10/2021

Das Programm des 1. WrLT für den Oktober 2021.

Nummer 10/2021

Website des 1. WrLT: http://www.lesetheater.at/
E-Mail-Adresse: mail@lesetheater.at


Wichtiger Hinweis
Wir ersuchen bei unseren Veranstaltungen die jeweils geltenden "1/2/3G-Regeln" zu beachten, Maske je nach Stand der Verordnungen. Insgesamt gelten die Regeln der Gastronomie.

Nächste Aussendung
Die Aussendung der Ausgabe 11/2021 des LeseZeichens für November findet am Dienstag, dem 19. Oktober, ab 17:00 wieder in der Neubauschenke, Zieglergasse 25, 1070 Wien, statt.

Redaktionsschluss
für das November-LeseZeichen ist am Mittwoch, dem 13. Oktober 2021. Schnipsel und Informationen für alle Veranstaltungen im November und in der ersten Dezemberwoche bitte wie schon gewohnt an mail@lesetheater.at oder an Susanna C. Schwarz-Aschner, Beduzziweg 15/C, 1230 Wien senden. Der Redaktionsschluss für den redaktionellen Teil sowie für "Weitere Veranstaltungen von Mitgliedern ..." ist am Donnerstag, dem 7. Oktober 2021.
Vorschau: Die Aussendung der LZ-Doppelnummer für Dezember 21/Jänner 22 ist für 23. November 2021 geplant, der Redaktionsschluss wird am 17. November 2021, für den redaktionellen Teil und die "Weiteren Veranstaltungen ..." am 11. November 2021 sein.

Termine
Der nächste Jour fixe des 1. WrLT findet am Samstag, 9. Oktober 2021, ab 16:00 diesmal im Café Florianihof, Florianigasse 45, 1080 statt. Themen: Genehmigte Projekte 2022; Vorplanung für das Jahr 2022. Wir hoffen auf rege Beteiligung!

Jour fixe "Frauen lesen Frauen"
Montag, 18. Oktober 2021 um 17h,
Café Frey, Favoritenstraße 44, 1040.

Vorankündigung
Achtung – geänderter Termin!
Jahresabschlusslesung 2021: Freitag, 10. Dezember, im Weinhaus Sittl. Anmeldungen bis 15. November 2021.

Nachlese
Das Sommerprogramm 2021 ging erfolgreich zu Ende. Zu den zehn Veranstaltungen kamen 421 Zuhörerinnen und Zuhörer, die insgesamt 2170 € gespendet haben. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken! Besucher/innenrekord mit 70 Zuhörenden war am 2. August bei der Lesung "Jura Soyfer, Ich wär' so gern in Astoria", verantwortet von Rose Proszowski, die höchste Spendensumme mit 349 € erreichte Manfred Loydolts Lesung "Heinz Erhardt und seine humoristische Hintergründigkeit" am 5. Juli.

Und noch einmal zum Jubiläum:
Liebes 3er-Gremium, ich möchte euch allen nur sagen, dass ich den Abend in der Theater Arche sehr, sehr gelungen fand! Alles hat so reibungslos funktioniert, die Organisation war bestens, die Zusammenstellung hat mir sehr gut gefallen, für mich als Zuhörerin und als Mitwirkende hat einfach rundherum alles gepasst und ich habe den Abend sehr genossen. Es war mit einem Wort ein würdiges und genussreiches Fest zum Lesetheater-Jubiläum. Euch allen dafür mein herzlichster Dank! Judith Gruber-Rizy

Aufrufe
Anlässlich des Internationalen Frauentages planen wir am 9. März 2022 eine Lesung zu Ehren von Elfriede Haslehner. Schickt uns bitte eure Lieblingsgedichte von Elfriede, die dann in das Programm aufgenommen werden. Einsendungen an mail@lesetheater.at oder Susanna C. Schwarz-Aschner, Beduzziweg 15/C, 1230 Wien.

Liebe Kolleginnen und Literaturfreundinnen, für Freitag, 22. 10, 19:00 suche ich für die Veranstaltungsreihe "Die Literatür" – ja, genau wie die Türe – unseres Vereins Roter Stern Mexikoplatz mindestens eine lesefreudige Autorin zur Darbringung ihrer Lyrik oder Prosa. Es ist eine Lesezeit von 20 Minuten eingeplant. Die Künstlerinnen erwartet der Respekt unseres aufgeschlossenen Publikums sowie beliebige Gratisgetränke, aber kein Honorar, weil wir auf Spenden der Besucher/innen angewiesen sind. Interessierte bitte bei Erik Hardenberg sprich.hardenberg@gmail.com melden. Ich freue mich. Grüße, Erik Hardenberg

Kleine Wichtigmacherei
Er spielt den Kanzler ganz famos, jede Geste tadellos, prächtig dominiert jegliche Schau er als rechte Rampensau.
http://www.hwkaefer.jimdo.com – die mit dem täglichen Kyoka

Spenden erbeten: IBAN: AT95 1200 0006 0261 2806, BIC: BKAUATWW
Über Ihre/deine Spende freuen wir uns auch bei unseren Leseaufführungen sehr!

Grundprinzip des 1. WrLT ist der freie Eintritt bei allen Leseaufführungen.

Wir danken den UnterstützerInnen: Bundesministerium Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport, Wien Kultur, Basis.Kultur.Wien


TERMINE:

Samstag, 2. 10. 2021, 20:00
Rolf Schwendter, Blues auf dem Weg zum Wahnsinn (2)

Mit: Helga Golinger - Ottwald John - Christian Katt (Gestaltung, Musik) - Andrea Pauli - Susanna C. Schwarz-Aschner - Gabriele Stöger - Richard Weihs (Musik, Stimme)

VHS Hietzing, Hofwiesengasse 48, 1130 Wien

********************

Montag, 4. 10. 2021, 19:00
... ich schreibe, weil ich sonst nichts mit mir anzufangen weiß
Hommage an Mario Rotter – Lesung mit Live-Musik

Mit: RRemi Brandner - Christian Gunacker - Eszter Hollósi - Claudius Kölz (Auswahl & Gestaltung) - Martin Mandl - Anna Nowak - Susanne Pichler

Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26A, 1070 Wien

Mario Rotter (18. Nov. 1959–17. Nov. 1995), den eine beeindruckende und vielfältige Begabung auszeichnete, hat von der Öffentlichkeit fast unbemerkt ein höchst erstaunliches und umfangreiches Werk hinterlassen.

********************

Dienstag, 5. 10. 2021, 19:00
Blaue Stunde – Sprichwörter, Redewendungen, Phrasen
Ernst ist das Leben, heiter die Kunst

JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

Vorschau – nächster Termin 2. 11.: Das letzte Hemd hat keine Taschen

********************

Freitag, 8. 10. 2021, 19:00
Sophokles, Ödipus der Tyrann
Übersetzung von Friedrich Hölderlin

Mit: Conny Boes - Renate Gippelhauser (Verantwortliche) - Manuel Girisch - Christa Kern - Claudius Kölz - Rafael Witak - Renate Woltron

Weinhaus Sittl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien

********************

Freitag, 15. 10. 2021, 17:30
Poet Night 2021

Mit: Heinz Achtsnit - Gabriele Afanasev - Ruth Aspöck - El Awadalla - Bettina Balaka - Peter Campa - Manuel Dragan - Antonio Fian - Karin Gayer - Renate Gippelhauser - Manuel Girisch - Magdalena Hahnkamper - Elmar Hanke - Erik Hardenberg - Ingrid Jantzen - Gerald Jatzek - Ottwald John - Christian Katt - Christa Kern - Hahnrei Wolf Käfer (Organisation und Moderation) - Hansjörg Liebscher - Anka Mairose - Christa Meissner - Andrea Pauli (Organisation und Moderation) - Mechthild Podzeit-Lütjen - Bernd Remsing - Gerhard Ruiss - Anita C. Schaub - Monika Schmatzberger - Susanne Schneider - Graziella Schwaiger - Hedwig Seyr-Glatz - Minou Staringer - Dagmar Wagner - Richard Weihs - Christian Wolf - Renate Woltron

Weinhaus Sittl – Pelikan-Stüberl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien

********************

Montag, 18. 10. 2021, 19:30
Achim von Arnim, Missverständnisse
Komödie

Mit: Manuel Dragan (Organisation) - Renate Gippelhauser - Manuel Girisch - Ottwald John - Christa Kern - Claudius Kölz - Rafael Witak - Renate Woltron

Weinhaus Sittl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien

********************

Donnerstag, 21. 10. 2021, 19:00
Gedenklesung für Ruth Klüger
Lesung aus ihren Lebenserinnerungen – "Weiter leben" und "Unterwegs verloren"

Mit: Eszter Hollósi - Andrea Nitsche - Susanna C. Schwarz-Aschner (Textauswahl und Gestaltung) - Agnes Zaunegger

Literaturhaus Wien, Zieglergasse 26A, 1070 Wien

Am 30. Oktober wäre Ruth Klüger 90 Jahre alt geworden. Am 6. Oktober 2020 verstarb die in Wien geborene Überlebende der Schoa, Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin, kurz vor ihrem 89. Geburtstag in Kalifornien. Mit dieser Lesung wollen wir an diese außergewöhnliche Frau erinnern.

********************

Freitag, 29. 10. 2021, 19:00 – Einlass 18:00
Chansonabend

Mit: Karin Daym - Manuel Dragan - Renate Gippelhauser (Organisation und Moderation) - Manuel Girisch - Elmar Hanke - Dieter Hermann - Gerald Jatzek - Ottwald John - Christa Kern - Claus Korber - Christa Mitaroff - Monika Schmatzberger - Manfred Schmid - Graziella Schwaiger - Renate Woltron - Agnes Zaunegger

Tschocherl, Wurmsergasse 42, 1150 Wien (U3 Johnstraße, beim Meiselmarkt)

Ablaufplan

19:00 Renate Gippelhauser
19:10 Christa Kern
19:20 Agnes Zaunegger & Manfred Schmid
19:35 Renate Woltron
19:45 Graziella Schwaiger & Klaus Korber
20:00 Dieter Hermann
20:10 Manuel Dragan
20:20 Monika Schmatzberger
20:30 PAUSE
20:45 Karin Daym
20:55 Manuel Girisch
21:05 Elmar Hanke
21:15 Renate Gippelhauser
21:25 Christina Mitaroff
21:35 Gerald Jatzek
21:45 Ottwald John
21:55 Renate Gippelhauser Abschied

Info: Renate Gippelhauser 0664/55 33 293, renate@theaterweb.at

********************

Dienstag, 2. 11. 2021, 19:00
Blaue Stunde – Sprichwörter, Redewendungen, Phrasen
Das letzte Hemd hat keine Taschen

JedeR kann Texte mitbringen, vorlesen, vorlesen lassen, zuhören.

Beim Heinrich, Thaliastraße 12, 1160 Wien

Vorschau – nächster Termin 7. 12.: Man muss die Feste feiern, wie sie fallen

********************

Freitag, 5. 11. 2021, 19:30
Dario Fo, Mama hat den besten Shit

Mit: Ottwald John - Claudius Kölz - Manfred Loydolt (Gestaltung) - Xina Shan u.a.

Arena Bar, Margaretenstraße 117 (Ecke Spengergasse), 1050 Wien

********************

Samstag, 6. 11. 2021, 18:00 bis 21:00
Litera-Tour 2021
Autorinnen und Autoren lesen eigene Texte

Mit: Manuel Dragan - Gerald Jatzek - Anka Mairose (Moderation) - Bernd Remsing - Anita C. Schaub - Monika Schmatzberger - Graziella Schwaiger - Hedwig Seyr-Glatz

Bezirksmuseum Neubau im Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien

********************

Montag, 8. 11. 2021, 19:00
Martin Auer, Die Entschuldigung

Mit: Martin Auer - Eszter Hollósi - Helene Levar - Marius Schiener - Susanna C. Schwarz-Aschner (Organisation)

Wiener Theaterkeller, Hegergasse 9, 1030 Wien

Ariel Mautner hat für seine Großeltern einen "Stein der Erinnerung" setzen lassen. Nachdem darüber ein kleiner Bericht im Radio gesendet worden ist, erhält er einen Anruf.
BERGERS STIMME: Ja sehen Sie, es ist so. Ihre Großeltern wurden doch in Treblinka ...
MAUTNER: Ermordet, ja. Umgebracht. Vergast.
BERGERS STIMME: Und dafür wollte ich mich – bei Ihnen – entschuldigen.
MAUTNER: Entschuldigen? Wie kommen Sie dazu? Sind Sie der Bundespräsident?
Berger ist nicht der Bundespräsident, sondern der spätgeborene Sohn eines der Aufseher von Treblinka. Widerstrebend willigt Mautner in ein Treffen ein. Er versucht, Berger zu bewegen, die bisher unbekannten Fakten über den Verbleib seines Vaters nach Ende des Kriegs der Öffentlichkeit und der Wissenschaft zugänglich zu machen, doch Berger sucht nur die persönliche Absolution.

********************


WEITERE VERANSTALTUNGEN VON MITGLIEDERN DES 1. WrLT:

Dienstag, 21. 9. 2021 bis Samstag, 2. 10. 2021, 19:30 – jeweils Do–Sa
Arthur Miller, Tod eines Handlungsreisenden
RRemi Brander u.a.

Stadttheater Mödling, Babenbergergasse 5, 2340 Mödling
http://www.theaterzumfuerchten.at

********************

Freitag, 24. 9. 2021 bis Samstag, 2. 10. 2021, 20:00 – täglich außer So & Mo
Nino Holm/Klaus Kofler, Baron Karl – Die Erste Wiener Sandler-Operette (Wiener Blue(s) & Musiktheater Graz)
Erwin Leder u.a.

Theater-Center-Forum, Forum III, Porzellangasse 50, 1090 Wien
http://www.theatercenterforum.com/, Tel. 01/310 46 46

********************

Freitag, 1. 10. 2021, 18:00
Bernd Remsing, Chiaroscuro (Zeitgeister auf Klavier und Papier, Lyrik)
Bernd Remsing/Klavier: Ste Del Sordo

Im Spitzer, Taborstraße 10, Hinterhof links, 1020

********************

Sonntag, 3. 10. 2021, 14:00 bis 18:00
Schenkfest (Schenken und Begegnen – auf gleicher Augenhöhe)
Reinhard Urban

Verein Kunst und Garten (KuG), Bisamberg, Untere Jungenberggasse 151, 1210
Findet bei (fast) jedem Wetter statt (es gibt jetzt Pavillons, die wir bei Regenwetter aufstellen können); Eintritt frei; Essen und Getränke sind vorhanden.

Alle zum Verschenken mitgebrachten Gegenstände, welche am Ende des Schenkfestes noch vorhanden sind, erhält ein Kost-Nix-Laden. Bitte um Anmeldung (bis spätestens 29. September 2021) jener, die mehrere Dinge und Gegenstände zum Schenkfest mitbringen werden – Platzreservierung. Es ist auch (ohne Anmeldung) möglich Kleinigkeiten, welche im Rucksack oder in der Handtasche Platz finden, zum Verschenken mitzubringen.

Anmeldung für Platzreservierung: Renate Semper renate_semper@hotmail.com

********************

Donnerstag, 7. 10. 2021, 19:00 bis 20:30, Einlass 18:30, freie Platzwahl, barrierefreier Zugang
Erotische Geschichten aus aller Welt (Ein Abend mit Lesung und Musik zu einem der ältesten Themen der Menschheit.)
RRemi Brandner/Andrea Pauli/Rosemarie Radtke

Louis Braille Haus (Saal), Hägelingasse 4–6, 1140 Wien
Platzreservierung: info@blindenverband-wnb.at (01/981 89-112)
Kostenbeitrag: Freie Spende zur Förderung kultureller Aktivitäten; wir sind Partner von http://www.hungeraufkunstundkultur.at/.

********************

Sonntag, 10. 10. 2021, 14:00 bis 18:00
Give-away-Fest (Schenken und Begegnen – auf gleicher Augenhöhe)
Reinhard Urban

Dorfplatz, Josef Karner Platz 1, 3423 St. Andrä-Wördern
Findet bei jedem Wetter statt; Eintritt frei; Essen und Trinken gibt es von grenzenloskochen; kurze Präsentation von http://www.dorfplatz-staw.net und von http://www.grenzenloskochen.at

Gegenstände, die zum Verschenken beim Give-away-Fest mitgebracht werden, sollen funktionstüchtig, sauber und benutzbar sein. Sehr große Gegenstände, wie Betten, Kästen, und dergleichen, bitte per Foto und Beschreibung anbieten, aber nicht mitbringen. Alle zum Verschenken mitgebrachten Gegenstände, welche am Ende des Give-away-Festes noch vorhanden sind, erhält ein Kost-Nix-Laden. Bitte um Anmeldung (bis spätestens 8. Oktober 2021) jener, die mehrere Dinge und Gegenstände zum Give-away-Fest mitbringen werden – Platzreservierung. Es ist auch (ohne Anmeldung) möglich Kleinigkeiten, welche im Rucksack oder in der Handtasche Platz finden, zum Verschenken mitzubringen.
Bei Unsicherheit, ob das Fest stattfinden wird, bitte unbedingt auf der Website nachsehen! https://give-away-feste.info

Anmeldung: Reinhard Urban give-away-feste@nachhaltig.at

********************

Montag, 11. 10. 2021, 11:30
Ernesto "Che" Guevara – Er wäre Dichter geworden
Thema: Motorcycle diaries (Kurzlesung)
Ruth Aspöck

Che-Guevara-Denkmal (rechts neben dem Denkmal für Simón Bolívar), Donaupark, nahe beim Donauturm (U1 Alte Donau)
Keine Kosten, keine Anmeldung, einfach kommen!
Rückfragen ab 1. 10. 2021 unter 01/512 35 58, ruth.aspoeck@gmx.at

********************

Montag, 11. 10. 2021 bis Samstag, 16. 10. 2021, 20:00
Veza Canetti, Die gelbe Straße
RRemi Brander u.a.

Kabinetttheater, Porzellangasse 49 (im Hof), 1090 Wien

********************

Dienstag, 12. 10. 2021, 20:00 – jeweils am zweiten Montag des Monats
Der Kunstliebhaber: Wilde Worte – Literatur, Musik & Kleinkunst (Freie Wildbahn und Wunschgedichte)
Richard Weihs/Gästin: Regine Koth Afzelius

Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Gefördert von BKA-Kunst, Wien-Kultur, Bezirk Neubau und Literar-Mechana

Dem genialen Kunstexperten, Querdenker und alternden Weiberhelden Leo gehen die Meisterwerke der italienischen Renaissance über alles, auch über Familie und insbesondere tiefere Beziehungen zu Frauen. Doch alles sollte sich schlagartig ändern, als er die Tierärztin Claire kennenlernt, die sofort in den Bann seiner Überlegungen gezogen ist. Sie und Leo geraten ungewollt in veritable Gefühlsturbulenzen, die so gar nicht in ihr je eigenes Selbstbild passen. http://www.rka.at/biografie

********************

Mittwoch, 13. 10. 2021, 19:30
Lachperlen 11 (Neue Sketche und Szenen zum Thema Geschlechterkampf und Geschlechterliebe)
Manuel Girisch/Renate Woltron

Wiener Theaterkeller, Hegergasse 9, 1030 Wien
0676/53 70 226, http://www.loserkulturverein.at

********************

Freitag, 15. 10. 2021, 19:00
Rucksacklesung – Gargellen grüßt Wien (Über Krautschneider, Flüchtende und Touristen)
Katharina Grabher/Andreas Kosek/Mark Német/Marwan Abado (Oud)

Zwingli Kirche, Schweglerstraße 39, 1150 Wien
https://www.teatro-caprile.at/40-produktionen/produktionen-2021/68-lesungen-4

********************

Freitag, 15. 10. 2021, 19:30
Gina und Giovanni – Dame und Schwein (Ironische Erotik von E. W. Heine und Bodo Kirchhoff)
Erwin Leder

Pizzeria Billini, Porzellangasse 62, 1090 Wien
01/315 43 64; Eintritt frei, um Anmeldung wird gebeten! Wir danken für die Beachtung der gesetzlichen Vorgaben.

********************

Freitag, 22. 10. 2021, 19:00
Lachperlen 11 (Neue Sketche und Szenen zum Thema Geschlechterkampf und Geschlechterliebe)
Manuel Girisch/Renate Woltron

read!!ing room, Anzengrubergasse 19/1, 1050 Wien
0676/53 70 226, http://www.loserkulturverein.at

********************

Sonntag, 24. 10. 2021, 10:30
Ernesto "Che" Guevara – Guitarra en duelo Mayor
Thema: Bolivien (Lied von N. Guillén, Übersetzung: Ruth Aspöck, Kurzlesung)
Ruth Aspöck

Che-Guevara-Denkmal (rechts neben dem Denkmal für Simón Bolívar), Donaupark, nahe beim Donauturm (U1 Alte Donau)
Keine Kosten, keine Anmeldung, einfach kommen!
Rückfragen ab 1. 10. 2021 unter 01/512 35 58, ruth.aspoeck@gmx.at

********************

Montag, 25. 10. 2021, 19:00
Lachperlen 11 (Neue Sketche und Szenen zum Thema Geschlechterkampf und Geschlechterliebe)
Manuel Girisch/Renate Woltron

TREFF die Talk Bar, Kurrentgasse 3, 1010 Wien
0676/53 70 226, http://www.loserkulturverein.at

********************

Sonntag, 31. 10. 2021, 11:30
Ernesto "Che" Guevara – Kuba, mein immerwährender Traum
Thema: Santa Clara (Kurzlesung)
Ruth Aspöck

Che-Guevara-Denkmal (rechts neben dem Denkmal für Simón Bolívar), Donaupark, nahe beim Donauturm (U1 Alte Donau)
Keine Kosten, keine Anmeldung, einfach kommen!
Rückfragen ab 1. 10. 2021 unter 01/512 35 58, ruth.aspoeck@gmx.at

********************

Mittwoch, 3. 11. 2021, 19:00
Wir und das Fremde – Lyrik auf Reisen (Lesung mit Musik und Gesang)
Christl Greller/Karin Ivancsics/Linda Kreiss (Organisation/Moderation) u.a.

Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien
Eintritt frei! Eine Veranstaltung der GAV.

********************

Freitag, 5. 11. 2021, 19:00
Lachperlen 11 (Neue Sketche und Szenen zum Thema Geschlechterkampf und Geschlechterliebe)
Manuel Girisch/Renate Woltron

Café Raimann, Schönbrunner Straße 285, 1120 Wien
0676/53 70 226, http://www.loserkulturverein.at

********************


ANMERKUNGEN ZUM "ELEKTRONISCHEN LESEZEICHEN":

Sollte es mit diesem Mail irgendein Problem geben, bitte Nachricht mit Beschreibung des Problems an mail@lesetheater.at.
Sollten Sie das Lesezeichen künftig nicht mehr bekommen wollen, bitte ein Mail mit dem Betreff "unsubscribe" an mail@lesetheater.at senden. (Dieses sollte Ihre Postadresse beinhalten, falls Sie das Lesezeichen stattdessen per Post erhalten wollen.)
Auch für weitere Wünsche, Anregungen etc. steht die Web-Admina unter mail@lesetheater.at zur Verfügung.


--
Impressum:
Herausgeber: Erstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater
Für den Inhalt verantwortlich: Susanna C. Schwarz-Aschner, Beduzziweg 15/C, 1230 Wien
Verlagspostamt: 1230 Wien. Erscheint monatlich.
Bankverbindung: IBAN: AT95 1200 0006 0261 2806, BIC: BKAUATWW
Website des 1. WrLT: http://www.lesetheater.at/