Logo
Erstes Wiener Lesetheater
Logo
Schnell-Navigation

Erstes Wiener Lesetheater und zweites Stegreiftheater

Alle Infos über uns ...

Aktuelle Bestimmungen für Kulturveranstaltungen
https://igkulturwien.net/covid19/covid19-veranstaltungsverbote/?

weiterlesen
 
Rechtsvorschrift für COVID-19-Lockerungsverordnung vom 20. 09. 2020
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011162&fbclid=IwAR14syMR3lj-XVxLFhw5avFX3EtOWr2zW_1AwhAQ5zhWjMF0dIV2MR-KfgA
Veranstaltungen: § 10

weiterlesen
 
Nächste Aussendung
Wann: Dienstag, 22. September 2020, ab 17:00
Wo: Neubauschenke, Zieglergasse 25, 1070 Wien (vis à vis Literaturhaus)

(Elektronischen Newsletter bestellen: mail@lesetheater.at, Betreff: subscribe)
 
Jour Fixe des 1. WrLT
Freitag, 9. Oktober 2020, 16:00
in der Neubauschenke, Zieglergasse 25, 1070 Wien

weiterlesen
 
Die Jubiläumsveranstaltung "30 Jahre Erstes Wiener Lesetheater" muss leider abgesagt werden!


weiterlesen
 
Jour fixe "Frauen lesen Frauen"
Für September, Oktober, November und Dezember Termine und Ort bitte unter 0664/54 88 131 nachfragen.
 
Poet Night 2020
Wann: Freitag, 30. Oktober, 17:00
Wo: Weinhaus Sittl – Pelikan-Stüberl, Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien
Anmeldungen mit Angabe der Wunschauftrittszeit bitte bis 16. September an a.pauli@gmx.at.
 
Chansonabend 2020
Auch heuer findet der Chansonabend des Ersten Wiener Lesetheaters statt.
Wann: Samstag, 31. Oktober, 19:00
Wo: Tschocherl, Wurmsergasse 42, 1150 Wien
 
Die wichtigsten Punkte für die Veranstaltung von Lesungen im Rahmen des Ersten Wiener Lesetheaters (1. WrLT) (aktualisiert März 2020)
Informationen für alle, die eine Lesung (Aufführung) verantworten wollen.

weiterlesen
 
Präambel
Das Erste Wiener Lesetheater und zweite Stegreiftheater distanziert sich von Rassismus, Antisemitismus, Faschismus, Sexismus, Frauenfeindlichkeit, Homophobie und jedweder Diskriminierung und seine Mitglieder haben sich jeglicher diesbezüglicher Äußerungen und Handlungen zu enthalten und sich von solchen zu distanzieren.
 
Kontakt
Wie man/frau/mensch uns kontaktieren kann ...

weiterlesen
 
e-Mail-Newsletter bestellen
Unser Programm, das "Lesetheater Lesezeichen", wird auch per e-Mail versendet. Hier bestellen!

weiterlesen
 
Lesetheater-Kontonummer
IBAN: AT95 1200 0006 0261 2806, BIC: BKAUATWW (Bank Austria)
lautend auf: Erstes Wiener Lesetheater

Wir freuen uns über Ihre/deine/eure Spende und bedanken uns herzlich!
 
Zum Nachhören
Aufzeichnung der Lesung vom 12. Jänner 2017 im Werkl im Goethehof

weiterlesen
 
Salonlesungen von R. Gippelhauser/M. Girisch/Ch. Kern/R. Woltron
https://www.youtube.com/channel/UCuB6mtuseh7pPQ2pZZ2gCkA
 
Vereinsstatuten
Die Statuten des Vereins Erstes Wiener Lesetheater und Zweites Stegreiftheater.

weiterlesen
 
Über uns
Grundlegendes zum Aufbau und den Prinzipien des 1. WrLT ...

weiterlesen
 
Beirat des 1. WrLT
Wer sind die Mitglieder des Beirats?

weiterlesen
 
Aus der Welt des Lesetheaters
Jahresbericht 2019

Im Jahr 2019 fanden 81 Veranstaltungen an 25 unterschiedlichen Aufführungsorten statt. Es wirkten dabei 170 verschiedene Lesende, einige davon zum ersten Mal, unter der Verantwortung von 30 verschiedenen Personen mit.

Im Laufe des Jahres 2019 besuchten ca. 2.250 Zuhörende unsere Veranstaltungen, seit Bestehen des Ersten Wiener Lesetheaters und Zweiten Stegreiftheaters konnten wir somit insgesamt etwa 91.300 Zuhörende bei fast 2.600 Veranstaltungen begrüßen. Die Spendeneinnahmen bei den Veranstaltungen beliefen sich auf ca. 7.300 €.

Das Erste Wiener Lesetheater zählt zur Zeit etwa 700 Mitglieder, davon über 530 aktive Mitglieder, also solche, die zumindest ein Mal an einer unserer Veranstaltungen mitgewirkt haben. Unser monatliches Programm erhalten in Papierform oder als elektronischen Newsletter ca. 2.500 Adressatinnen und Adressaten.
 
Herzlichen Dank
allen großzügigen Spenderinnen und Spendern, die unserer alljährlichen Spendenbitte zum Jahreswechsel nachkamen, sowie auch unseren Besucherinnen und Besuchern, die ihre Großzügigkeit bei allen Lesungen während des ganzen Jahres zeigten und unser Spendenkörbchen füllten.
 
Herzliche Gratulation
unserem Dreiergremiumsmitglied Jakub Kavin zur Nominierung seines Stückes "Anstoß" für den Nestroy 2019, in der Kategorie "Beste OFF-Produktion". Die Preisverleihung ist am 24. November: Daumen drücken!
 
Honorarnote und Adressliste (für Verantwortliche)
Honorarnote (für Mitwirkende):
http://www.lesetheater.at/downloads/Honorarnote1WrLT.doc

Adressliste (Bestellung des LeseZeichen):
http://www.lesetheater.at/downloads/LTh-Adressliste.pdf
 
Neues Logo und Werbemittel
Logo-Download und Infos zu den Werbemitteln

weiterlesen
 
Lesetheaterartikel in Wikipedia
Aufruf zur Mitarbeit!

weiterlesen
 
KooperationspartnerInnen
Mit wem wir bereits zusammengearbeitet haben (to be continued) ...

weiterlesen
 
Regelmäßige Veranstaltungen
Veranstaltungen des 1. WrLT, die regelmäßig stattfinden ...

weiterlesen
 
Rolf Schwendter gestorben
Am späten Abend des 21. Juli 2013 ist Rolf Schwendter in Kassel gestorben ... Er hatte noch viele Pläne, die er im 1. WrLT verwirklichen wollte, das ist ihm nun nicht mehr vergönnt. Zuletzt war er im Juni in Wien und nützte die Gelegenheit, um wie üblich so viele Termine wie möglich wahrzunehmen und alle Lesetheaterveranstaltungen zu besuchen.

weiterlesen
 
Enthüllung einer Gedenktafel für Rolf Schwendter
Samstag, 30. 8. 2014, 17:00
Agora, Donaukanal, zwischen Schweden- und Aspernbrücke, 1020 Wien
 
Traurige Mitteilung
Wie wir erst jetzt erfahren haben, ist Gemma Salem am 20. Mai im 77. Lebensjahr verstorben. 2011 haben wir ihre "Wiener Dramolette" gelesen, in den Jahren 2011–2013 hat sie einige Male bei Lesungen mitgewirkt. Wir werden sie nicht vergessen.

weiterlesen
 
Traurige Nachricht
Wie wir erst jetzt erfahren haben, ist unser langjähriges Mitglied Alexander Marcks im Februar nach kurzer schwerer Krankheit für immer von uns gegangen. Wir erinnern uns vieler Lesungen, bei denen Alexander in seiner unnachahmlichen Art seine Rollen gestaltete. Wir werden ihn in liebevoller Erinnerung behalten.
 
Trauer
Wir haben die traurige Nachricht erhalten, dass Fritz Steppat am 16. November einer schweren Krankheit erlegen ist.
Fritz war jahrzehntelang ein wichtiges und sehr aktives Mitglied des Lesetheaters. Darüber hinaus stand er uns häufig mit wertvollen Ratschlägen zur Seite. Seine unnachahmlichen Lesebeiträge werden uns immer in Erinnerung bleiben.
Wir sind zutiefst erschüttert über seinen viel zu frühen Abschied aus dem Leben.

Am 9. Dezember ist Peter Schmölzer verstorben, er hat in früheren Jahren öfter mitgelesen und auch selbst Lesungen verantwortet.

Am 16. Dezember hat Klaus Uhlich nach langer Krankheit für immer die Bühne des Lebens verlassen. Er hat über viele Jahre bei Lesungen mitgewirkt, seine großartigen Darstellungen werden wir nie vergessen.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei den Familien, Freundinnen und Freunden und allen anderen ihnen nahestehenden Menschen.
 
Traurige Mitteilung - Abschied
Wie wir erfahren haben, verstarb Hilde Langthaler, langjähriges Mitglied des Lesetheaters am 22. Jänner nach schwerer Krankheit.
Gedenkfeier: Montag, 11. 3. 2019 19 Uhr.
Buchhandlung Tiempo Nuevo, Taborstraße 17a,1020 Wien

weiterlesen
 
Trauer
Mit Bestürzung und tiefer Trauer mussten wir erfahren, dass unsere langjährige Kollegin und Freundin Hanna Held am 30. April 2018 im 77. Lebensjahr unerwartet gestorben ist. Wir verdanken ihr viele unvergessliche Lesetheater-Aufführungen. In den letzten Jahren hat sie sich besonders um Lesungen des Werkes von Conny Hannes Meyer bemüht und konnte damit große Erfolge feiern. Hanna wird uns fehlen, unsere Gedanken sind bei ihrer Familie.

weiterlesen
 
Traurige Nachricht
Wir betrauern den Tod von Erich Makomaski,

weiterlesen
 
Neue Lesetheater-Website
Mit 5. Jänner 2006 ist die neue Website des 1. WrLT online. Hinweise und Verbesserungsvorschläge sowie Zugang, um selbst "Weitere Veranstaltungen von Mitgliedern des 1. WrLT" auf der Seite einzutragen via e-Mail an mail@lesetheater.at!

Zur alten Website.